21. Juli 2016

Jot moodboard challenge: ice cream market layout

Moodboards, ich liebe sie...diese mini-ansammlungen von einigen bildern, die unterscheidlich sind, dennoch harmonisch zueinander passen und es darauf so viel zu entdecken gibt. Um so erstaunlicher ist es dass ich erst jetzt auf die Jot magazine moodboard challenges aufmerksam geworden bin...dabei gibt es die schon seit Juni 2013. Ich war so neugierig, dass ich extra nachgesehen habe. Warum entdecke ich die erst jetzt?! Ab jetzt gehören die erstmal zu meinem monatlichen scrapbooking programm. :-)

Moodboards, I love them...these mini-collections of a few photos, which are different but still fit together in a hamonic way and where you find so many nice details when you have a closer look. The more it is surprising that I just realized the Jot magazine moodboard challenges...and they already exist since June 2013. I was so curious that I looked it up. Why didn't I realize them earlier?! From now on, they belong to my monthly scrapping program :-)


Mit dieser sehr gelben Juli moodboard challenge fing es also an...gelb ist ja eingentlich nicht so meine farbe...um so erstaunlicher, dass genau die mich so inspiriert. Habe dann erstmal alles was gelb ist aus den tiefen meines scrapecks hervorgekram...gemustertes papier, embellies und farben...ich war erstaunt wieviel das ist, obwohl ja gelb nicht meine farbe ist, das sagte ich ja bereits. Verwendet habe ich gelb dann dennoch etwas dezenter...seht selbst:

It all started with this very yellow July moodboard challenge...yellow is not really my color, thus, the more surprising it is, that exactly this one was so inspiring to me. Went through my whole scrapcorner and pulled out everything yellow...patterened paper, embellies, and colors...I really was surprised how much that was, though yellow is not so much my color...I said that before, right?! Coming to the layout, I did not use that much yellow:


Das foto, welches ich verwendete, hatte sich schnell gefunden. Normalerweise fange ich ja eher mit dem foto an, hier war es umgekehrt. Und ich war auch schon am hin und her schieben der einzelnen elemente als ich erst las, dass auch noch etwas holziges verwendet werden sollte...also ging die ganze kramerei in meinem scrapeck von vorne los...irgendwie passte aber nichts...zum glück sah ich dann auch meinen holz-muster-stempel, den habe ich schon ewig nicht mehr benutzt...da könnte ich doch...wo ist eigentlich mein transparent papier? Und kurz darauf hatte ich mein layout fertig.

The photo, which I used, was found relatively fast. Normally, I start with the photo, and then look for paper and decoration. Here, it was opposite. And I already was moving around my bits and pieces when I read, that I also should use something woody...well, then I went again through my stash, pulled out a lot of woody things, which did not fit that well...while doing this, I luckily spotted my woodgrain stamp...haven't used that in a while...I could do....where is my transparent paper? And shortly after these thoughts my layout was finished.



Bin ich die einzige, die die Jot magazine moodboard challenges noch nicht kannte oder ging es dir bis eben auch so?

Am I the only one who did not know about the Jot magazine moodboard challenges or didn't you know either?

material:
PP curie - Shimelle, AC
woodgrain stamp - SU
transparent paper
tickets and bits and pieces from my stash (suppliers unknown)
leaflets from the Ice Cream Market
black archival ink pad

15. Juli 2016

geburtstagskuchen layout - birthday with cake layout

Diese Situation kennt ihr bestimmt: Als ich dieses gemusterte papier sah, hatte ich mal wieder gleich eine verwendung im kopf und es musste gekauft werden....führte kein weg dran vorbei. Und bis das layout selbst dann fertig war dauerte es mangels zeit wieder etwas.

I am sure, you know this situation: when having seen that patterned paper, I immediately  had an idea in my mind and I had to shop it....there was no way around. And due to the lack of time, it took a little while until the layout was finished.


Kindergeburtstage wurden bei uns immer groß gefeiert, der kuchen durfte auch nicht fehlen. Als sommergeburtstagsking konnte ich meine kindergeburtstage meistens draußen feiern, allerdings waren meine freunde oft schon in den ferien. Wie waren eure geburtstage als kind?

When I was a child birthday parties were a big thing, and cake an important part of it. As a summer girl, most of the times I could celebrate them outdoors, though often my friends already had left for summer vacation. How did you celebrate you birthdays as a child?




material:
big day stamp set - SU
PP confetti, surprise - crate paper
upper crest boarder punch - Fiskar
3D foam glue pads
kraft and white cardstock
ink pad

8. Juli 2016

papierring - paper ring

Ich hatte mal so eine phase, da konnte ich nicht ohne ring am finger aus dem haus...und er musste unbedingt zum restlichen outfit passen....wenn schon spleen, dann richtig :-)
Irgendwann entdeckte ich auf pinterest einen ring der aus einem stapel papier bestand. Leider finde ich den link nicht mehr. Damals wollte ich unbedingt so einen papierstapel ring haben...kann ja nicht so schwer sein...war es zum glück auch nicht...

There was a time where I could not go outside without wearing a ring....and it had to fit to my outfit...we are all a bit crazy sometimes :-)
During that time, I saw a ring on pinterest which was a stack of paper. Unfortunately, I do not find the link anymore. I wanted to have such a ring and thought it could not be so difficult to make...and luckily it wasn't...

einfach amarie - papierring

Aus 8 verschiedenfarbigen Cardstocks (300 g/m2) habe ich 29 1'' kreise gestanzt und diese mit flüssigkleber  aufeinander geklebt. Dabei war egal, ob sie genau aufeinander lagen und ob der leim beim zusammenpressen überall herausquoll. Nachdem alles trocken war, habe ich mit dem schleifgerät die ecken und unebenheiten glatt geschliffen und auf die ringschiene geklebt. Nachdem wiederum alles trocken war lackierte ich mehrfach mit klarem nagellack bis alles schön glatt und glänzend war.

I punched 29 1'' circles out of 8 different-colored cardstocks (300 g/m2) and glued them together with liquid adhesive. It does not matter if they are laying exactly on top of each other and if the liquid adhesive oozes out when you press the stack. After everything has dried, I used the grinding machine to grind the corners and unevenness and glued it then on the ring base. After everything was dry again, I used serveral layers of nail polish to get it smooth and shiny.

material:
1'' punch
8 different colors of cardstock - SU
liquid adhesive - UHU
ring base
grinding machine - Proxxon No. 28481
clear nail polish

30. Juni 2016

captured layout

In unserem diesjährigen urlaub hatten wir keine radpanne..zum glück...ich erinnere mich noch gut an unser speichendrama während der letzten tour. Da ist uns 2 mal eine speiche an J's rad gebrochen...das 2. mal 25 km vor dem eigentlichen ziel...da blieb uns dann nur eins übrig, rad erstmal notdürftig reparieren...was genauer hieß es soweit zu bekommen, dass sich die räder drehen und dann bis in die nächste mini-stadt schieben, eine radladen suchen (und zum glück auch finden) und eine weitere pause einlegen. Helfen konnte ich beim notdüftigen reparieren nicht wirklich...also habe ich mich ums dokumentieren gekümmert :-)

In our just finished vacation we did not have a breakdown of the bikes...luckily..still remember the drama with the spokes during our last trip. There, we had a broken spoke twice on J's bike...the 2nd time was 25 km (about 15.5 miles) from away our final destination....the only chance we had, was to repair it as good as we can...which meant to get the wheel turning again and then pushing it to the next mini-town, looking for a bicycle shop (which we luckily found) and have another rest. Couldn't really help with the repairing, thus I did my best in documenting :-)



Diese layout ist jetzt das letzte das ich zu den sketchen der sketchwoche bei Dani Peuss gemacht habe. Obwohl ich zuerst dachte, diesen sketch hätte ich schnell umgesetzt dauerte er mit am längsten...aber mit meiner freieren interpretation war ich dann zufrieden.

This layout is the last I made according to the sketches of the sketch week at Dani Peuss. Though, I first thought, this one would be done fast, it took the longest time...but with a bit of free interpretation, I was also satisfied with the outcome.


Haltet ihr euch immer eng an einen sketch oder interpretiert ihr auch häufiger mal sehr frei?

Do you stick close to a sketch or do you also interpret it in a free manner?


material:
PP sweet sorbet - SU
words, far far away PL kit - SC
documented die - Paper Smooches
grey and white cardstock
wood veneers

24. Juni 2016

fika och bakelse layout

Wenn ich in ein anderes land reise versuche ich auch immer wieder etwas von der dortigen sprache zu lernen. "Fika och bakelse", kaffee trinken und gebäck, war schnell gelernt. Neben den leckeren zimtschnecken haben die schweden noch ganz viele andere gebackenen köstlichkeiten...bei unseren radstrecken machten wir viele pausen und versuchten sie alle zu probieren. :-)

When I travel to another country I always try to learn a bit of its language. "Fika och bakelse", drinking coffee and pastries,  was learnt quickly. Besies the wonderful cinnamon rolls, they have many other delicious pastries...and we made a lot of stops on our bike routes in order to test them all. :-)




Dieses layout ist nach sketch nr.3 der sketchwoche bei Dani Peuss entstanden. Hier habe ich eine ganze weile gebraucht bis ich den sketch umsetzten konnte und er mir noch gefiel. Habe einiges wegreduziert. :-)

This layout was madefor sketch no 3 of the sketch week at Dani Peuss. this one took a little while until I found my way...reducing was the solution. :-)



material:
rubber alpha stickers - SC
PP very old piece from my stash - supplier unknown
word label - received via a flipbook, supplier unknown
woodgrain embossing folder
green, white, and vanilla cardstock