24. März 2016

mein allererstes layout - my first layout ever

Anfang des jahres schrieb Heike im Dani Peuss forum, dass sie damals auf den tag genau vor 3 Jahren mit dem scrappen angefangen habe. Ich wusste wir scrappen etwa gleich lang, deshalb war ich neugierig, wann genau ich eigentlich mein 1. layout gemacht habe. Schon damals schrieb ich bei jedem layout auf die rückseite, wann ich es gemacht habe. Das hat die suche etwas erleichtert. Und heute genau vor 3 Jahren habe ich mit dem scrappen angefangen und dieses layout erstellt.

At the beginning of this year Heike, a scrappy friend from the Dani Peuss forum, that she started to scrap 3 years ago on that day. I knew we were scrapping for approx. the same time, hence, I was curious to see when my scrapping anniversary would be. Luckily, I write on the back of my layouts the date I created them. That helped me to figure the date out. And today, exactly three years ago, I created this first layout.


Irgendwas kreatives habe ich ja schon immer gemacht, seit meine Jugend, aber mit richtigem scrappen hatte das nicht so viel zu tun. Und vor 3 jahren wollte ich eigentlich nur die fotos von unseren kletterausflügen in einem album zusammenfassen. Es gab einige ein-/ zwei-tagesausflüge, wo sich wegen der wenigen fotos kein komplettes fotobuch rentiert, aber in einem album sammeln wollte ich die fotos dennoch.

Since I was a teenager, I alwas did something creative, but nothing was like real scrapping. Atn 3 years ago, i just wanted to create an album where I collect all the fotos from our climbing trips. We did many one-/two-day-long trips with only few photos being taken and which are not enough to create an album of each.


Irgendwie gefällt mir das layout noch immer weitestgehend. Die einzelnen elemente würde ich immernoch gleich anordnen. Aber lila würde ich nicht mehr so prominent verwenden...wie kam ich denn damals bitte auf diese idee?! Eigentlich mag ich kein lila. Ok, es passt gut zum foto, aber heute würde ich mir was anderes überlegen, statt lila zu verwenden. Die gespühte farbe würde ich heute auch eher klecksen, damit sie prominenter und vereinzelter ist. Aber ansonsten bin ich noch sehr zufrieden mit meinem erstlingswerk.

Over all, I still like the layout. There are a few things I would change...one is the color lavender...how did I end up using that much? I do not like lavender as a color. It fits to the photo but today I would look for another solution instead of using lavender. And instead of spraying in the background I would splotch more, to make them bigger and more separated. Besides that I am still very happy with my debut layout.


Wisst ihr noch, wann genau ihr mit scrappen angefangen habt? Und was euer erstes layout war? Bin gespannt auf eure geschichten in den kommentaren.

Do you know, when exactly you started to scrap? And also which your 1st layout was? Looking forward to your stories in the comments.

material:
Silhouette cutting machine - Silhoutte America 
paper bag
PP - SU
wood veneers
date stamp
markers
black spray
grey and kraft cardstock

20. März 2016

zirkus layout - circus layout

Als kind (im alter von etwa 5) wollte ich zum zirkus. Nein, nicht nur um die show anzusehen, sondern zum mitreisen und mitmachen. Einmal, als Circus Barum mal wieder im dorf gastierte, packte ich meinen kinderkoffer, nahm den geliebten Teddy und wollte nach der show beim zirkus bleiben...meine kleiner bruder war schon am heulen, aber ich war am ende zu schüchtern zum fragen. Diese layout ist für mein zirkuskünstler-der-ich-damals-sein-wollte.

As a Child (age 5-ish) I wanted to go to the circus...not just visiting and seeing the show. I wanted to travel with them and also take part in the show. One time, when Circus Barum was back in town, I even packed my child-suitcase, took my beloved teddy and wanted to stay with them after the show....my younger brother started crying...and in the end I was to shy to ask them whether I could join them. This layout below is dedicated to me as a wanted-to-be-circus-artist.



Könnt ihr das auf den fotos hier drunter erkennen, dass ich ein paar der bögen auf dem PP ausgeschnitten und hochgebogen habe, damit sie eine zirkuszeltplane repräsentieren?

Could you see this on the photos below, that I had cut some of the scallops and bended them upwards to represent the tarp of the circus tent?



Wie klebt ihr denn transparencies auf? Bei mir sieht man immer den kleber drunter.

How do you glue the transparencies? I always see the glue below.

material:
transparency animals - SC fairyground kit
PP you are my happy - hearts - Teresa Collins
puffy alphabet stickers - Freckled Fawn
daily flash - flash alpha, nightfall - October Afternoon
white cardstock
scalpel

11. März 2016

gastbeitrag bei nimena & der eigene stil - guest post at nimena & the own style

Vor einiger zeit hat mich Nikki aka nimena gefragt ob ich einen gastbeitrag auf ihrem blog machen möchte. Ja klar möchte ich...ich habe mich sehr über die frage gefreut. Dann stellte ich mir die frage, was ich denn da zeige...ein layout war klar, aber es sollte auch irgendwie was besonderes sein, und für mich sprechen...meinen stil. Habe ich überhaupt einen eigenen stil? Und wenn ja, wie sieht es aus?

A little while ago Nikki aka nimena asked me if I would like to make a post for her blog. Of course I will...I was really happy about her asking me. Then I asked myself, what do I show....a layout for sure, but it should also be something special and be me....my style. Do I have an own style at all? And if so, how does it look like?

Bei manchen scrapperinnen sehe ich ein layout und weiss sofort von wem es ist. Paige ist zum beispiel so jemand. Was macht nun eigentlich meine layouts aus? Was sind wiederkehrende elemente? Meistens verwende ich nicht zuviel und nicht zu verschiedenes gemustertes papier. Auch von den farben nehme ich nicht zuviel auf einmal. Bei meinen layouts gibt es meistens ein bis zwei farben, die auch im foto dominant sind. Das foto selbst steht bei mir im vordergrund. Mir ist wichtig dass es nicht untergeht und man es auf dem layout suchen muss. Meine Hintergründe sind meistens weiß oder kraft. Und ich würde das ganze layout als eher schlichter bezeichnen. Aber ob das schon einen eigenen stil ausmacht, ich weiß nicht. Ich fände es schön, irgendwann mal einen eigenen stil zu haben. Mal sehen wann und ob es mal soweit ist. Momentan experimentiere ich lieber und probiere auch gerne mal was neues aus.

From some scrappers I only need to see a layout and know immediately from who it is. Paige is an example for such a scrapper. What frames my layouts? Do I have repeeting elements? Often, I do not use too much and too different patterned papers. Also from a color perspective, I do not use too many different at once. My layouts mostly have one or two colors, which are also dominant on the photo. The photo itself is in the front. For me, it is important, that it does not get lost on tha layout and one has to look for it. My backgrounds are mostly white or kraft and I would describe my layouts as clean and simple. But if that all defines an own style, I don't know. At some point of time I would love to have an own style. Let's see if and when this will happen. Currently, I still love experimenting and trying new things.

Aber apropos ausprobieren....eigentlich wollte ich hier nicht über meinen vorhandenen oder nicht-vorhandenen scrapstil schreiben, sondern euch einladen mein layout auf Nikkis blog anzusehen. Da habe ich nämlich ausprobiert, eine ausgemalte "adult coloring page" in eine layout einzufügen. Schaut selbst wie es mir gelungen ist.

Speaking of trying....actually, I didn't want to talk about my existing or non-existing style and instead invite you to have a look at my layout on Nikki's blog. There, I have tried to include an adult coloring page into a layout. Have a look, how it turned out (Sorry, the text there is only in German...luckily, the photos speak all languages).


Wie ist das bei euch? Habt ihr einen eigenen stil? Wie beschreibt ihr ihn?

How about you? Do you have an own style? How do you describe?


Material:
ausgedruckte Ausmalseite für Erwachsene
point 88 – stabilo
weißer Cardstock
PP vibrato – SC
PP to the moon and back – SC
PP hello sunshine, brilliance – AC
enamel dots aus Holz
Schere

5. März 2016

beobachtet layout - you are watched layout

Hier ist irgendwie der winter zurück...gestern hat es wie wild geschneit...deshalb heute dieses layout. Das foto hatte ich schon lange gedruckt und auch schon passendes papier gekauft...aber verarbeitet habe ich es irgendwie nie....woran lag's...keine ahnung, es fehlt das i-tüpfelchen an kreativität in meinem kopf, oder so. Die kam dann durch das Felicity Jane dezember kit. Mit dem kit hatte ich ja schon ein anderes layout mit wintervögeln erstellt. Ihr erinnert euch vielleicht. Hier nun das zweite:

It seemed that the winter is back...yesterday, it was snowing all day...thus, I am showing you this layout today. The photo was printed already a while ago and I also had bought some fitting patterned paper...but I had never started to work on it...don't know why. Sometimes some tiny thing is missing for the creativity in my head...and this came with the Felicity Jane December kit. I already had created a winter bird layout with this kit. You might remember. And here is the second one:


Das amsel-foto hier ist von Marion. Sie zeigte es auf einem layout im Dani Peuss forum und es erinnerte mich sofort an meine kindheit: wir hatten ein sehr ähnliches vogelhaus. Mein bruder und ich sassen oft hinter dem fenster und beobachten die vögel die dort fraßen. Danke Marion, dass ich Dein foto verwenden darf.

The photo with the blackbird is from Marion. She showed it on a layout in the Dani Peuss forum and it reminded me immediately of my childhood: we had a similar birdhouse. My brother and I were oftern sitting behind the window and watched the birds eating there. Thank you Marion that I could use your photo.


material: 
PP keepin' cozy - cozy cardinals - Echo Park
round kraft tags - 2nd hand (supplier unknown)
wooden alphas - Felicity Jane December kit
Perched Reed Bird die - Memorybox 
Fluffy Feather die - Poppy stamps
white cardstock
sewing machine