16. April 2017

Osterhasen in stop motion - Easter bunnies in stop motion

Vor einiger zeit bin ich über stop motion videos gestolpert...fand das prinzip toll und dachte kurz darauf, das kannst du doch auch...irgendwas minimal bewegen, immer wieder fotografieren und dann ein video draus machen. Ist das wirklich so einfach? Ich habe dann erstmal recherchiert...man braucht etwas 10-15 bilder pro sekunde...das klingt noch einfach...im video soll dann jedes bild etwa 0,1 sekunden angezeigt werden. Dank google fand ich dann auch wie man das in meinem video programm einstellt...lizenz- und GEMAfreie musik hinterlegen, text einblenden, fertig. Es ging tatsächlich schneller und einfacher als ich dachte. 

Recently, I came across stop motion videos...love the principle and thought that I might be able to do this as well...move something minimalistic, take photos, and make a video out of them. Is it really that easy? Did some research...you need 10-15 photos per second...that still sounds easy. In the video, that means that every photo is shown for about 0.5 seconds. Thanks to google, I figured out how to make these settings in my video software. Inserted some background licence- and GEMAfree (Society for musical performing and mechanical reproduction rights) music, faded in some text, done. It really was relatively fast and easily done.


Und das fotoshooting selbst mit meinen hasen hat auch spass gemacht. Obwohl die eher stumm blieben und alles über sich ergehen liessen...autsch!

It was also fun to make the photoshooting with my bunnies ...though they were a bit dumb and endured everything patiently...ouch!


Kommentare:

  1. =D Feines Minivideo!
    Gruß und schönen Ostermontag,
    scrapkat

    AntwortenLöschen
  2. Total süß ist dein Video geworden! Wie der Hase da so entlang watschelt ist einfach zu niedlich.

    AntwortenLöschen